Betriebskosten / Fahrtkosten: cent/km

Dieses Thema im Forum "T5.2 - News, Infos und Diskussionen" wurde erstellt von Darkslider, 9 Okt. 2019.

  1. Darkslider

    Darkslider Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Jan. 2018
    Beiträge:
    347
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nördlicher als Hannover
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Wozu?
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Diebstahlwarnanlage, Climatronic, MuFu-Lenkrad
    Umbauten / Tuning:
    Bearlock, Sitzbank-ohne-Umklappen-Hack,
    Moin zusammen,

    wir sind jetzt gemeinsam in den Urlaub gefahren (2.200km) und ich habe schon mal gesehen, dass manch einer cent/km Beträge für Verschleiß, Inspektion, Reparaturkosten ausgerechnet hat.
    Kann mir da einer einen Tipp geben wo ich sowas für unseren Wagen finden kann oder wie man das berechnen kann? Iwie wurde ich über google nicht fündig.

    Danke und viele Grüße,
    Alex
     
  2. Hugenduebel

    Hugenduebel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2019
    Beiträge:
    2,445
    Zustimmungen:
    949
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Man teilt den Sprit und lässt sich von den anderen zum Essen einladen. Macht irgendwie das Leben leichter...

    Gesamtkosten : Gesamtkilometer = Kosten pro km
     
    elchbandit gefällt das.
  3. TTorsten28

    TTorsten28 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juli 2017
    Beiträge:
    44
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    03/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Umbauten / Tuning:
    Umbau zum Camper ...
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EA
    Dann hast du nur die Spritkosten !

    Wenn du aber das noch inclusive Abnutzung und aller sonstigen Kosten haben möchtest, dann musst du eben Deine Kosten für das Auto, und da meine ich das Auto, was Du tatsächlich nutzt, ausrechnen.
    Jedes Auto kostet anders, jeder Fahrer hat andere Konditionen bei Versicherungen usw.
    Aber du kannst mal hier schauen und deine Kosten dort eingeben. Der sagt Dir dann, was jeder Kilometer kostet:

    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Gruß, Torsten
     
    Magic-T5 gefällt das.
  4. Hugenduebel

    Hugenduebel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2019
    Beiträge:
    2,445
    Zustimmungen:
    949
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Da steht Gesamtkosten und nicht Spritkosten! Der erste Satz macht das Leben leichter und auch den Umgang mit Bekannten oder Freunden.
     
  5. Multilo

    Multilo Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2015
    Beiträge:
    2,595
    Zustimmungen:
    638
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Wenn du dich mit aller Gewalt bei deinen Freunden unbeliebt machen möchtest, kannst du natürlich die Berechnung auf Gesamtkosten beziehen: Kraftstoff, Öl, Versicherung, jährliche Inspektionen, Abschreibung auf die Anschaffung, Reifen, Bremsbeläge, sonstige Verschleißteile, Reparaturen, usw., alles mit der jeweils zugehörigen km-Leistung auf 1km normieren und addieren.

    Das Ergebnis wird aber wahrscheinlich kaum förderlich für deine Freundschaften sein, denn deine Mitfahrer werden kaum verstehen, dass sie dir dein "ganzes Fahrzeug finanzieren" sollen und die Reparaturkosten, die potenziell vielleicht ja sogar durch dein Zutun verursacht sein könnten.

    Eine freundlichere und faire Variante ist es, zwei Berechnungen zu machen, einmal mit und einmal ohne die Urlaubsfahrt und nur die Differenz als Grundlage für die Rechnung zu nehmen. Dann brauchen deine Mitfahrer nicht für das mit zu bezahlen, was du ohne die Reise sowieso hättest bezahlen müssen. Dabei sind auch die Verschiebungen von Zeitpunkten (z.B. früherer Ölwechsel) und Nutzungszeiten (höhere Abschreibung durch etwas früheren Verkauf) beachten.

    Allerdings wird die Differenzrechnung bei "nur" 2200km Unterschied für die meisten Kostenpunkte bis auf den Kraftstoff kaum nennenswerte Beträge liefern, so dass du auch gleich bei einer reinen Spritumlage bleiben kannst und dir damit die lästige Diskussion wegen nur ein paar Cent ersparst.
     
  6. pablo-miralles

    pablo-miralles Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    200
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Erstzulassung:
    03/2017
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Ocean
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    AHK, LED-Licht, MFA Plus
    Servus,

    in diesem Fall würde ich spritkosten + evtl Autobahngebühr : Anzahl der Mitfahrer machen.

    in meinem Freundeskreis machen wir nicht mal das - jeder zahlt mal irgendwie was (essen gehen, Ferienwohnung, etc.) und dann passt das schon.

    viele Grüße,
    Leo
     
    Multilo gefällt das.
  7. Darkslider
    Themen-Starter

    Darkslider Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Jan. 2018
    Beiträge:
    347
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nördlicher als Hannover
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Wozu?
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Diebstahlwarnanlage, Climatronic, MuFu-Lenkrad
    Umbauten / Tuning:
    Bearlock, Sitzbank-ohne-Umklappen-Hack,
    Interessant, wie hier erstmal die Schubladen auf- und wieder zugemacht wird und manch einer den Moralapostel spielt.
    Ich habe nach den Betriebskosten gefragt, nicht, wie ihr das in euren Freundeskreisen macht oder was es für einen Ausgang mit meinen Freundschaften nach sich ziehen wird xD Echt geile Beiträge und Vorstellung hier.

    Jeder von uns vieren hat einen Bulli.
    Einer konnte nicht weil er nur 3 Sitze hat. Den alten T4 wären wir auch ungern gefahren.
    Der andere wollte nicht. Ich vermute mal, weil er nur 10.000km/a fahren darf und bei so langen Fahrten eher ungern seinen Bus zur Verfügung stellt, weil das ja Verschleiß ist und der den kaum bewegt.
    Dem dritten wars egal und würde das nächste Mal fahren.

    Es war eh so abgesprochen, dass es Betriebskosten gibt, sodass es für keinen einen Nachteil darstellt. Finde das am fairsten.
     
    Gen.In.Fest. gefällt das.
  8. Hugenduebel

    Hugenduebel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2019
    Beiträge:
    2,445
    Zustimmungen:
    949
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    AfA, Versicherung, Steuer, TÜV, ASU sind Kosten, die sich durch die Mehrkilometer nicht erhöhen. Die darfst du daher nicht berechnen.

    Dafür hast du natürlich einen zusätzlichen Wertverlust durch die Urlaubskilometer.

    Viel Spaß beim rechnen.
     
  9. dreyer-bande

    dreyer-bande Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2019
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    26.07.2019
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA+Dynaudio
    Extras:
    volle Hütte, 146 KW, Frontantrieb
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo,
    hätte, Kette.......
    Du Deine Daten immer fein säuberlich und strukturiert bei Spritmonitor hinterlegt, würde ein Knopfdruck auf das Ergebnis reichen?

    Gruß
    Hannes
     
  10. Smudje

    Smudje Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Aug. 2019
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Vater
    Ort:
    Recklinghausen
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    Oktober 2019
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Du musst das in deinem Freundeskreis so machen, wie du es für richtig hälst. Wenn es allerdings "fair" sein soll, würde ich vorschlagen die Kosten noch anteilig zum Gehalt/Vermögen eines jedes einzelnen zu setzen. Sonst wäre es ja voll unfair ;-)
     
  11. dreyer-bande

    dreyer-bande Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2019
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    26.07.2019
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA+Dynaudio
    Extras:
    volle Hütte, 146 KW, Frontantrieb
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo,
    zumindest "sozial ungerechtfertigt".

    Gruß
    Hannes
     
  12. Darkslider
    Themen-Starter

    Darkslider Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Jan. 2018
    Beiträge:
    347
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nördlicher als Hannover
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Wozu?
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Diebstahlwarnanlage, Climatronic, MuFu-Lenkrad
    Umbauten / Tuning:
    Bearlock, Sitzbank-ohne-Umklappen-Hack,
    @dreyer-bande: stimmt. @Smudje kann ja mal versuchen bei Tui anzurufen und zu fragen ob sein Urlaubspreis angepasst wird :D:D:D

    Alles Rumgetrolle hier. Thread kann gerne geschlossen oder gelöscht werden.
     
  13. first-MV

    first-MV Top-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2015
    Beiträge:
    1,159
    Zustimmungen:
    927
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Ja
    Ort:
    an der Bergstrasse (HP)
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    Mai 2015
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Typ 7HC; 7EM C35 / CCHA PAW
    Das ist schade,
    den Eingangs-Post fand ich interessant und wollte das Thema beobachten und mitlesen.
    Aber was einige, nicht alle ! der Antwortenden daraus gemacht haben ist.. ähm .. naja..
    Sorry, es fällt mir leider keine Formulierung ein die nicht beleidigend wäre.

    Gruß
    Helmut
     
    Gen.In.Fest. gefällt das.
  14. Hugenduebel

    Hugenduebel Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2019
    Beiträge:
    2,445
    Zustimmungen:
    949
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Wie sollen wir wissen welche Kosten/Reparaturen der TE an seinem Bus hatte?

    Zumal wenn der Bus nicht neu gekauft wurde die Urlaubsteilnehmer für den Verschleiß des Vorbesitzers mitzahlen wenn die Reparatur erst bei ihm erfolgte. Gerade wurde irgendwas an der Kupplung gemacht für 2000 EUR wie in einem anderen Thread beschrieben.

    Das lässt sich alles nicht sauber abgrenzen.
     
  15. WienerwaldTiger

    WienerwaldTiger Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Apr. 2009
    Beiträge:
    1,128
    Medien:
    10
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    127
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    kfm. Angest.
    Ort:
    Wienerwald
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12.2009
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    mal sehn
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    geht ja gar ned ohne...
    Umbauten / Tuning:
    Sommer: Ronal R48 8,5Jx18 ET42 mit 255/45-18
    Winter: 8Jx17 mit 235/55-17
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Startline
    Um auf den Eingangspost zurückzukommen:
    Wenn man all seine Autokosten mitschreibt, den Wertverlust dazu addiert und durch die Gesamtkilometer dividiert, kommt man auf die tatsächlichen Kilometerkosten. Ist eigentlich ganz easy.
    Deine tatsächlichen Kosten wirst du ja kaum im Netz finden können.
    Was kann google somit noch weiter dazu beitragen?

    Falls du wirklich wissen wolltest was dazu an allgemeiner Info für ähnliche Fahrzeugtypen im Netz steht: ich habe 2 Sekunden gebraucht ;)
    Suchbegriff "kilometerkosten auto" ergibt an erster Stelle Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Wenn diese Übung zu schwierig war, kann ich schon verstehen, dass der Thread eine Richtung nimmt, die du so eigentlich nicht wolltest. :cool:

    just my 50 cents
     
  16. Multilo

    Multilo Top-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2015
    Beiträge:
    2,595
    Zustimmungen:
    638
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RNS 315
    Ich verstehe gar nicht, warum hier überhaupt noch einer antwortet.

    @WienerwaldTiger: Autokostenrechner sind weder für Umlagen noch sonst sehr hilfreich, wenn allein schon die Versicherungskosten beim Bus um mehrere Tausend Euro jährlich unterschiedlich ausfallen können. Dazu kommen völlig unterschiedliche Abschreibungskosten, da Buspreise alles andere als linear fallen und Reparatur- und Servicekostenunterschiede bei VW-Werkstatt vs. freier Werkstatt usw. usf.
    Womit man automatisch immer wieder da landet, dass niemand mit ein bisschen Grips eine Kostenvorgabe eines solchen Rechners auch nur ansatzweise akzeptieren kann. Aber davon will der TE ja offenbar nichts hören.
     
  17. Darkslider
    Themen-Starter

    Darkslider Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Jan. 2018
    Beiträge:
    347
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nördlicher als Hannover
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Wozu?
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Diebstahlwarnanlage, Climatronic, MuFu-Lenkrad
    Umbauten / Tuning:
    Bearlock, Sitzbank-ohne-Umklappen-Hack,
    Wow. Beruhigt euch mal alle wieder.
    @Multilo: ich habe nach einem Tipp gefragt, woran ich mir das einmal anschauen kann. Als ob ich gleich Reparaturkosten etc. pp. mit reinrechne. Habe halt keine Erfahrung damit und wollte mich nur erkundigen, in welchem Rahmen das ausfallen kann. Ich bin einfach genervt davon, wie die Diskussion hier los ging. Wie gesagt am liebsten würde ich diesen Thread löschen, weil der einfahc kaputt gemacht worden ist.

    @WienerwaldTiger: danke, habe ich gesehen gehabt.

    @Admin.koll: warst der einzige den ich mit atAdmin gefunden habe :-) Magst Du das Thema löschen? Danke.
     
  18. WienerwaldTiger

    WienerwaldTiger Top-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Apr. 2009
    Beiträge:
    1,128
    Medien:
    10
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    127
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    kfm. Angest.
    Ort:
    Wienerwald
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12.2009
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    mal sehn
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    geht ja gar ned ohne...
    Umbauten / Tuning:
    Sommer: Ronal R48 8,5Jx18 ET42 mit 255/45-18
    Winter: 8Jx17 mit 235/55-17
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Startline
    @Darkslider
    Keine Angst, ich muss mich nicht beruhigen. :D
    Wenn etwas nicht in die gewünschte Richtung läuft, muss man sich als TE fragen, ob die Fragestellung eigentlich klar war ;)
    Mir ist bis jetzt noch nicht klar was du eigentlich wolltest.

    Den ADAC-Rechner oder etwas Ähnliches im Google nicht gefunden zu haben scheidet vermutlich aus.
    Deine Freunde mit den tatsächlichen Kosten belasten, wolltest du offenbar nicht. Ihnen nur die Benzinkosten verrechnen wohl ebenso nicht.
    Was war denn dann bitte der Hintergrund oder Zweck für diesen Thread?
     
  19. pablo-miralles

    pablo-miralles Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    200
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Erstzulassung:
    03/2017
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Ocean
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    AHK, LED-Licht, MFA Plus
    Aus diesem gesamten Thread spricht Kleinlichkeit. Kleinlich bei der Urlaubsabrechnung, kleinlich bei der Wertung der Kommentare.

    Ich weiß, das gehört nicht zum Thema, was ich sage. Ich tu‘s aber trotzdem. Weil ich kann. 8)

    viele nicht ganz so ernst gemeinte Grüße,
    Leo
     
  20. Darkslider
    Themen-Starter

    Darkslider Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    23 Jan. 2018
    Beiträge:
    347
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nördlicher als Hannover
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    12/2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Wozu?
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Startline
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Diebstahlwarnanlage, Climatronic, MuFu-Lenkrad
    Umbauten / Tuning:
    Bearlock, Sitzbank-ohne-Umklappen-Hack,
    Danke für deine großzügige Weißheit. Du bist echt toll!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neues für die Camperwelt von Dometic: Service Center Off-Topic 18 Okt. 2016
Fahrtkosten für einen Notar Off-Topic 19 Aug. 2016
Fahrtkosten zum Gebrauchtwagenhändler T5 - Mängel & Lösungen 22 Juli 2015
Center Lautsprecher T5.2 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 26 Mai 2015
10 Cent Tuning...probieren T5 - Tuning, Tipps und Tricks 4 Jan. 2013
Endlich Goldschmitt Service Center in Bayern T5 - Tuning, Tipps und Tricks 29 Feb. 2012
SCS - was alles liefert das Service Center Spezialausstattung eigentlich? T5 - News, Infos und Diskussionen 17 Okt. 2007
Service Center Spezialausstattung? T5 - California 6 Aug. 2006
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden