Turbolader Ausbau

Dieses Thema im Forum "T5 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von danielfb, 23 Mai 2016.

  1. R5T5

    R5T5 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Feb. 2017
    Beiträge:
    1,006
    Zustimmungen:
    541
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    63456 Hanau
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    17.03.2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    Ohne
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    Bisher bekannt: Xenon, Leder, Luft-Standheizung, Leder, elektrische Schiebetür links und rechts.
    Umbauten / Tuning:
    Kommt noch.
    FIN:
    WZ2ZZZ7HZ5H077XXX
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Muss ich mal schauen, Fahrzeug ist neu für mich.
    Ja klar ist das machbar, sonst würde es ja nicht gehen. Wie ist denn Dein Weg bei Schelle?

    BTW: ich bekomme den Übergang vom Krümmer zum AGR Kühler nicht dicht. Die beiden Flansche kommen wohl nicht weit genug zusammen, die Dichtungen verformen sich. Die Reinz Papierdichtung ist einfach verbrannt. Im Prinzip die selbe Schelle nur kleiner, bis zum Bersten angezogen
     
  2. KingJens

    KingJens Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juli 2017
    Beiträge:
    433
    Medien:
    8
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    92
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Bäcker
    Ort:
    Ammerbuch
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2004
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ4H103xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HM
    Bei der Schelle einfach fummeln und Kraft.
    Beim AGR Kühler hatte ich bisher nu einmal Problem das er leicht undicht war.
    Kannst du am Kühler was lösen damit alles weiter zusammen rückt?
    Zur not zwei Dichtungen?
     
  3. R5T5

    R5T5 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Feb. 2017
    Beiträge:
    1,006
    Zustimmungen:
    541
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    63456 Hanau
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    17.03.2005
    Motor:
    TDI® 128 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Motortuning:
    Ohne
    Getriebe:
    Autom.
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    RNS-2 CD
    Extras:
    Bisher bekannt: Xenon, Leder, Luft-Standheizung, Leder, elektrische Schiebetür links und rechts.
    Umbauten / Tuning:
    Kommt noch.
    FIN:
    WZ2ZZZ7HZ5H077XXX
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    Muss ich mal schauen, Fahrzeug ist neu für mich.
    Die Schelle ist so fest, dass das Gewinde kurz vorm reissen ist.
    Nach einmal warm fahren kann die aber nachgezogen werden, oder vielmehr: sie muss!

    Ich ziehe erst die Schelle zu, und dann den Kühler fest und dann den Rest bis zum AGR Ventil. Ich muss mir bei Trockenheit mal anschauen, ob der Kühler überhaupt weit genug nach links kann, oder der Halter im Weg ist.

    Zwei Dichtungen passen nicht, da müsste der Rad weg. Ich habe die Wulst an der Dichtung aufgelegt und höher gedrückt.
    Beide Flanschseiten sind total mit Russ bedeckt, als würde die Dichtung gar nicht anliegen.

    Das ist jetzt so ungefähr die sechste Dichtung, zwei aus Papier, die dritte Schelle und der zweite Kühler. Der erste Kühler hatte nenn Riss.
     
  4. ProfMerlin

    ProfMerlin Top-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Nov. 2011
    Beiträge:
    844
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    497
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    a.o. Prof
    Ort:
    bei Heidi und Peter in den Bergen
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    10.08
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    RCD200
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ9052xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HB 105
    Dann passen die Flanschseiten nicht zu einander.

    Ist das ein originaler Krümmer oder ein Nachbau ?
    Wie sieht es mit dem AGR-Rohr aus, original oder Nachbau ?

    Hatten hier doch unlängst nen Fall, war zwar zwischen DPF und Abgasrohr, wo die Schelle nicht montierbar
    war und man dann den konischen Flansch am Abgasrohr mittels Blechbearbeitung angebracht hatte.

    Wenn die Flansche ohne Beschädigungen sind und die Winkel passen, wird das auch zu 100% dicht.

    Hatte mal einen Fall, da hat einer Auspuffdichtmasse zwischen rein geschmiert. Das Zeugs wird dann hart,
    bei der Demontage fällt es teils ab und man hatte einen Rest nicht gesehen, wurde nie dicht, bis diese
    Pampe anständig entfernt wurde.

    Sonst könnte auch noch sein, dass das Rohr innerhalb des Flansches zu lang ist und ansteht und somit
    die Dichtflächen gar nicht aufeinander kommen.

    Und ein Spritzer WD40 auf Gewinde und Co.

    Gruss
    Prof
     
  5. Naranja

    Naranja Top-Mitglied

    Registriert seit:
    23 März 2005
    Beiträge:
    1,158
    Medien:
    5
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    254
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Pfusch & Mängel
    Ort:
    Berlin
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    03/05
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Umbauten / Tuning:
    schwarze Scheiben
    schwarze Climair
    Isolierung (Xtreme)
    AHK starr, H1/H7schwarz
    v: 340mm Bremse
    h: EBC Scheiben+greenstuff
    FOX Edelstahlanlage komplett
    DOTZ crunch 18zoll
    C-Dachprofile schwarz
    Bilstein B14
    FIN:
    WV2zzz7HZ4H02....
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    101HB
    Der :D hat ein Prüfgerät, das aus Druckregler, Manometer, Entwässerungsglas besteht und vom Werkstattkompressor versorgt wird. Dazu kommt ein Dichtadapter (V.A.G. 1687/10) für den Anschluß an den Ansaugschlauch. Nicht billig, der Kram.....

    Zum Selbermachen muß man sich was basteln. Den Adapter, eine Luftpumpe und einen Luftballon. Sinn der Übung: laut Handbuch soll der benutzte Prüfüberdruck 0,5 bar nicht überschreiten. Das macht ja normalerweise der Druckregler.

    Zusätzlich zum Abnehmen des Ansaugschlauches vom Luftfilterkasten muß der Abzweig Kurbelgehäuseentlüftung verschlossen werden.

    Dann horchen oder etwas Seifenwasser an die suspekten Stellen....

    bG! Naranja
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Anleitung zum Ausbau des Turboladers bei AXD T5 - Mängel & Lösungen 4 Dez. 2017
Turbolader geplatzt? T5 - Mängel & Lösungen 25 Apr. 2016
Turbolader ausbauen T5 - Mängel & Lösungen 1 Juli 2014
Turbolader Ausbauen T5 - Mängel & Lösungen 16 Apr. 2013
welcher Turbolader???? T5 - News, Infos und Diskussionen 19 Okt. 2012
Wieder Turbolader T5 - Mängel & Lösungen 9 Juni 2010
Welcher Turbolader ist das?? T5 - Mängel & Lösungen 27 Sep. 2009
Turbolader? T5 - News, Infos und Diskussionen 4 Feb. 2007
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden