Transporter Kombi statt Multivan oder Caravelle für Familie und Beruf

Dieses Thema im Forum "T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen" wurde erstellt von edwinstar, 10 Juni 2019.

  1. edwinstar

    edwinstar Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    Touran
    Hallo liebes Forum!
    Evtl bin ich ja komisch gewickelt, aber mir gefallen die einfachsten VW T5/T6 immer am besten, also Stahlfelgen, Uni-Lackierung (Pure Grey ist mein Favorit) spärliche Verkleidung im Innenraum, keine Sitzschienen, Sitze für 3 vorne. Irgendwie passt das für mich mehr zum klassischen VW-Bus Design.
    Deshalb überlege ich mir, einen T6 Transporter Kombi als Basis für ein praktisches Familenauto welches zur Hälfte auch für meinen Beruf als Musiker verwendet werden soll, zu nehmen.
    Einziger Komfort soll Klima und DAB Radio sein.
    Nun meine Fragen:
    - Ist das eine gute Idee?
    - Hab ich dabei was grundsätzliches vergessen?
    Falls jemand Erfahrungen mit so einem Basic VW-Bus hat, dann bin ich froh um ein paar Inputs!
    Vielen Dank!
     
  2. Yannik

    Yannik Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    31 März 2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Schreiner
    Ort:
    Kraichtal
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    05.2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Ich hab jetzt seit 2 Monaten eine t5.2 Transporter Kombi als 9 Sitzer. also vorne mit der Doppel Sitzbank Einsatzgebiet ist bei mir ähnlich (Familie, Musik und Arbeit)
    Ich bin super zufrieden. Wir waren jetzt schon zu 8 in Österreich (900km) vorne dementsprechend nur zu 2, zu 3 ist vorne drin nicht optimal für längere Strecken würde aber auch gehen.
     
  3. Reini114

    Reini114 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Okt. 2018
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    154
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Menden
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    12.12.2018
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Wo für das denn
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    Ahk. Elekt Klappe. Beh Frontscheibe uvm
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    T6 Trapo 75 kw 12.2017
    Ich hab beides. G6 146 kw Dsg und 75 kw Trapo. Bulligefühl kommt in beiden auf. Wo bei der Trapo schon arg puristisch ist. Leben kann man damit aber auch gut. Ich liebe Beide
     
    robert hauser gefällt das.
  4. outatime

    outatime Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    28 Aug. 2010
    Beiträge:
    372
    Medien:
    16
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Darmstadt
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    10/2006
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Extras:
    AC, FH, ZV
    Umbauten / Tuning:
    2. Batterie, Innenbetätigung Heckklappe, GRA, Sitze mit Armlehne, Drehkonsole
    FIN:
    WV2ZZZ7HZ7H01xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HB172
    Hallo,

    ich fahre auch die Einfachvariante und würde es wieder tun.
    Nachdenke würde ich über diese Extras:
    -Schiebefenster
    -2. Verdampfer für die Klima bzw. Klimahimmel (müsste auch im Kombi gehen, Caravelle sicher)
    Gehen tut es auch so, aber im Sommer in Italien z.B. wird es hinten schon sehr warm.

    Die Kombi bzw. Caravelle Versionen bieten eben einfach zu reinigende Oberflächen, also Seiten und den Gummiboden und sind besonders dadurch flexibel, dass man alle Sitze zu zweit bequem ausbauen kann, wenn man mal viel transportieren muss.

    Viele Grüße,
    Björn
     
    charno gefällt das.
  5. edwinstar
    Themen-Starter

    edwinstar Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    Touran
    Danke für die Inputs! Ja, Schiebefenster unbedingt und Klima hinten wäre im wahrsten Sinne des Wortes cool :-)
    Schaue mir gebrauchte T5.2er an, da kann ich nicht so wählerisch sein, aber schaue Ende Woche auch noch beim Händler vorbei. Bin gespannt ob's den T6 noch zum bestellen gibt und wenn ja, wieviel Rabatt, so kurz vor dem Wechsel auf 6.1.
     
  6. Yannik

    Yannik Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    31 März 2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Schreiner
    Ort:
    Kraichtal
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    05.2014
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    2. Verdampfer bzw. Klimahimmel geht auf jeden Fall im Kombi hab ich nämlich :D soll aber selten sein wie ich gelesen habe. würde ich aber auf jeden Fall empfehlen
    Und Schiebefenster links dachte ich ist Serie? Hab ich auch Brauche ich aber eigentlich nicht wirklich
     
  7. batchman61

    batchman61 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juli 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    HH
    Mein Auto:
    T6 Caravelle
    Erstzulassung:
    12/2017
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline-LR
    Extras:
    ...
    FIN:
    WV2ZZZ7HZJH07****
    Hallo,

    habe mich vor zwölf Jahren für einen T5 Caravelle 96 KW mit langem Radstand entscheiden und bin seitdem von dem Raumangebot begeistert, seit 18 Monaten fahre ich nun T6 Caravelle 110 KW LR.
    Mein Tip ist der lange Radstand, 1,8m hinter der zweiten Sitzreihe und 2,8m hinter der ersten sind für Transporte einfach super.
     
  8. edwinstar
    Themen-Starter

    edwinstar Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    Touran
    interessant, hab die langen bisher ignoriert, aber macht Sinn, danke! bei uns in der Schweiz hat's relativ viele lange 4x4 auf dem Occasionsmarkt im Moment.
     
  9. Gen.In.Fest.

    Gen.In.Fest. Top-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Jan. 2012
    Beiträge:
    10,791
    Medien:
    1,714
    Alben:
    10
    Zustimmungen:
    8,086
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Herr Gerd
    Ort:
    Deutsch-Belgischer Naturpark
    Mein Auto:
    N/A
    Erstzulassung:
    1997, 2008, 2013
    Motortuning:
    ~1:200 2TÖl
    Antrieb:
    4motion
    Extras:
    T4 2.4d AJA 2.8 to
    T5 2.5 TDI 4Motion BNZ 3.0 to
    T5 2.0 TDI 4Motion CFCA 3.0 to
    Beim Kombi ist das Schiebefenster aufpreispflichtig resp. Sonderausstattung.
     
  10. Musikerbulli

    Musikerbulli Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juli 2018
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    243
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ostschweiz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11.01.2019
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition AUDIO
    Extras:
    - Cadyweiss-Kirschrot
    - Devonport Alu
    - LED Licht
    - WWZH mit Fernbedienung
    - Heckboard XXL selbstbau
    Umbauten / Tuning:
    Zierlesiten und Ladekantenschutz von Omac
    Hallo Edwinstar

    Ich stand vor einem Jahr fast exakt vor der selben Frage.
    Wir hatten vorher einen Caddy-Maxi 4M Combi, der unser Trio über 250'000 Km sehr zuverlässig begleitet hat. Nur mit dem nötigsten Komfort und ohne Schalung hinten, um den nötigen Platz zu gewinnen. Der Platz war immer knapp, die Ladesicherung nicht optimal und auf langen Strecken war der sparsame Caddy eben doch recht raubeinig und eng.

    Also sollte es diesmal ein Bulli werden. Ich hatte bereits einen Vertrag für einen weissen Transporter (110KW 4M mit langem Radstand und 7000km auf der Uhr) unterschrieben, bevor ich dann doch noch total ins grübeln gekommen bin denn: Wir sind ab und zu auch zu Viert oder zu Fünft unterwegs und es müssen sehr empfindliche Saiteninstumente samt Tonanlage & Lichtanlage transportieren.
    Vor allem bemerkte ich schnell, dass ein Multivan ab Werk (für unseren Zweck) für den Preis im Vergleich doch deutlich funktionaler und besser ausgestattet ist als der Transporter - und wir auch mit der kurzen Version zurecht kommen. Die Variante einfacher (und wegen der Länge unhandlicher) Transporter war also gestorben. So haben wir nun einen Multivan mit 5 bequemen Sitzen, richtig gutem Fahrkomfort und viel Sicherheit für lange Fahrten in der Nacht. Dazu eine Klimaautomatik und DAB ab Werk und einer Standheitzung (habe ich optional geordert) für unsere empfindlichen Instrumente. Ich würde echt nicht mehr tauschen wollen, gut bin ich vom ersten Vertrag abgesprungen, es fühlt sich nun alles sehr richtig an.

    In Laderaum habe ich ein 160cm langes, klappbares Heckbord montiert, oben die Instrumente - Quer drüber ein Kontrabass. Im unteren Abteil des Heckboard's wird die Technik verstaut. Alles top gesichert, so dass nix umherfliegen oder nerven kann.

    Für den Mutivan kriegt man manches Zubehör leichter als für den Transporter, oder die Caravelle. Ein bisschen basteln musste ich aber trotzdem, es hat sich aber gelohnt.
    Nach meinem Entscheid für einen idealen Multivan kam dann noch ein Sponsor für die 2-farbige Version samt Beschriftung rein... mir gefällts und unser Bulli kommt auf langen Fahrt-Strecken offensichtlich ziemlich sympatische rüber. Unglaublich, wieviele Male uns jemand mit Daumen hoch grüsst. Die zweifarbigen Bullis scheinen wohl einen gewissen Sympathie-Bonus zu geniessen. :D

    Sodele - Nun musst du entscheiden, die Wahl hängt bestimmt auch davon ab, wie gross euere Band ist und was ihr alles transportieren müsst/wollt - und ob du das Fahrzeug auch privat für den Urlaub oder mal zum Übernachten nutzen möchtest. Als grössten Nachteil eines schönen Multivans empfinde ich die nötige Sorgfalt und Pflege, da mussten wir uns nach dem ziemlich abgerockten Caddy ziemlich stark umstellen.

    Eins lass dir unbedingt noch sagen: Egal für was du dich entscheidest, spare als Musiker und Nachtschattengewächs nicht am Licht! Ich habe mich nach langem Winden (wegen der hohen Kosten) für LED entschieden - im Nachhinein weiss ich nun, dass dies absolut richtig und wichtig war. Falls es ein Fahrzeug mit H4 oder H7 wird, würde ich wenigstens 'musikertaugliche' Nightbreakers oder ähnliche Leuchtmittel nachrüsten.

    ich hoffe, ich konnte dir ein paar meiner (unserer) Gedanken zum optimalen Bandfahrzeug näher bringen. Nun wünsche ich Dir (Euch) ein glükliches Händchen zum passenden Glückstreffer.

    Mit musikalischen Grüssen, Musikerbulli

    Media-Element nur für Mitglieder sichtbar. Media-Element nur für Mitglieder sichtbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Juni 2019
    t4user911 gefällt das.
  11. edwinstar
    Themen-Starter

    edwinstar Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    Touran
    Wow tolle Konstruktion! Sehe ich richtig, Du nutzt dazu die vorhandenen Multivan Schienen?
    Bei uns (CH) ist der Multivan einiges teurer, aber er bietet auch mehr, klar!
    Ich gehe morgen den abgespeckten Transporter fahren. Bin gespannt ob ich danach Richtung Multivan schiele :-) Danke auf jeden Fall für Deinen spannenden Beitrag!
     
  12. Musikerbulli

    Musikerbulli Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juli 2018
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    243
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ostschweiz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11.01.2019
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition AUDIO
    Extras:
    - Cadyweiss-Kirschrot
    - Devonport Alu
    - LED Licht
    - WWZH mit Fernbedienung
    - Heckboard XXL selbstbau
    Umbauten / Tuning:
    Zierlesiten und Ladekantenschutz von Omac
    Gern geschehen, dafür ist so ein Forum ja eigentlich gedacht.
    Ja, dass ist der Vorteil der MV-Schienen, man ist damit einfach flexibler wenn man den Bulli auch mal für andere Zwecke nutzen möchte.

    Ich komme übrigens aus der Ostschweiz. Aktuell ist bei AMAG immer noch der MV Trendline im Angebot, der hat schon Einiges an Bord, was man so braucht und ist relativ preiswert - ist aber ein Nettomodell, also nix mehr mit etwas Mehrrabatt. Leider muss man aber auch da noch einiges dazu konfigurieren - typisch VW halt.

    Wenn du vielleicht trotzdem mal einen MV anschielen möchtest.... Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Den Liberty in als 5-Türer (MV Liberty nur als 4-Türer) gibt's auch als Caravelle... Immer noch günstiger als ein vergleichbarer Transporter: Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Günstiger gehts dann nur noch mit einem Direktimport, kannst dich mal bei mobile.de durchklicken, da gibts schon ein paar sehr interessante Angebote. Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Manchmal findet man auch akzeptable Angebote via Comparis, das sind meistens ja VB Preise: Link nur für Mitglieder sichtbar.
     
  13. edwinstar
    Themen-Starter

    edwinstar Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    Touran
    Haben jetzt diverse Transporter und Caravelle angeschaut und probegefahren. Es sprechen tatsächlich ein paar Dinge für den Caravelle (Rollos ab Werk, Innenraumlook, akustische Dämpfung). Habe mich aber noch nicht zu einer Bestellung durchringen können.
    Was denkt ihr, wenn der T6.1 bestellbar ist, werden dann die Liberty Sonderserien auch gleich verfügbar sein?
     
  14. Musikerbulli

    Musikerbulli Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juli 2018
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    243
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ostschweiz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11.01.2019
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition AUDIO
    Extras:
    - Cadyweiss-Kirschrot
    - Devonport Alu
    - LED Licht
    - WWZH mit Fernbedienung
    - Heckboard XXL selbstbau
    Umbauten / Tuning:
    Zierlesiten und Ladekantenschutz von Omac
    Ich vermute, dass vom 6.1 erst mal der Transporter und der Multivan konfigurierbar und bestellbar wird. Vermutlich kann kann Dir dies aktuell noch niemand zuverlässig sagen.
    Dass es vom neunen 6.1 Modell gleich eine Liberty-Version geben wird, würde ich bezweifeln, aber wissen tu ich es ebenso wenig.

    Wenns eine Caravelle 6.0 werden soll, klick dich hier mal durch... Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Aktuell gibt es von der Caravelle ziemlich gute Angebote in CH. Viele davon sind aber Langversionen oder 4M's, welche du vermutlich gar nicht benötigst.
    Wenn es ein Langläufer werden soll, würde ich auch kein DSG oder den stärksten Motor wählen.

    Falls du eine neue T6 Caravelle wählst, würde ich nicht die Link nur für Mitglieder sichtbar. sondern eine Link nur für Mitglieder sichtbar. konfigurieren. Der moderate Mehrpreis ist es mehr als wert.
    Ohne Allrad in der Kurzversion würde ich den 75KW Motor wählen - der ist sehr robust und im Vergleich zu den stärkeren Motoren deultich sparsamer als im Konfigurator deklariert.

    Also, ran an den Bulli - wirst es nicht bereuen.

    Gruss Musikerbulli
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Juni 2019
  15. Musikerbulli

    Musikerbulli Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juli 2018
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    243
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ostschweiz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11.01.2019
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition AUDIO
    Extras:
    - Cadyweiss-Kirschrot
    - Devonport Alu
    - LED Licht
    - WWZH mit Fernbedienung
    - Heckboard XXL selbstbau
    Umbauten / Tuning:
    Zierlesiten und Ladekantenschutz von Omac
    Gerade gesehen...
    Finde ich für eine praktische neue Caravelle Comfortline mit Euro 6d-Temp ein echtes Schnäppchen.
    Vermutlich gelingt es dir sogar den Preis nochmal was drücken: Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Auch die Farbe weiss des obigen Angebots finde ich super, da kannst du bei Bedarf noch nachfolieren, sogar ein 2-Farbigen....:)
    Allzulange wird der wohl nicht mehr im Netz stehen, der wäre meine erste Wahl, wenn ich keinen Allrad gebraucht hätte.
     
  16. Gen.In.Fest.

    Gen.In.Fest. Top-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Jan. 2012
    Beiträge:
    10,791
    Medien:
    1,714
    Alben:
    10
    Zustimmungen:
    8,086
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Herr Gerd
    Ort:
    Deutsch-Belgischer Naturpark
    Mein Auto:
    N/A
    Erstzulassung:
    1997, 2008, 2013
    Motortuning:
    ~1:200 2TÖl
    Antrieb:
    4motion
    Extras:
    T4 2.4d AJA 2.8 to
    T5 2.5 TDI 4Motion BNZ 3.0 to
    T5 2.0 TDI 4Motion CFCA 3.0 to
    Mal allgemein, welcher Spezialist ist eigentlich auf die Idee gekommen diese Bezeichnung zu wählen.
    Korrekt wäre T6.1 und T6.2 !
     
    Carstix gefällt das.
  17. zombienation

    zombienation Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Apr. 2018
    Beiträge:
    271
    Medien:
    19
    Zustimmungen:
    200
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Zürich
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T6 Caravelle
    Erstzulassung:
    Dezember 2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA touch
    Extras:
    LED, vorb. AHK, Dynamik FWK -20 mm, Kunstleder, RFK, Sensoren vo/hi, Airbags hinten, 2.Schiebet.
    Umbauten / Tuning:
    Keine
    Auch von mir ganz klar die Empfehlung vom Kombi/Caravelle in lang, auch wenn unserer ein kurzer ist!!

    Sehr einfache Reinigung vorne und hinten (MV immer mit Tepich vorne), sehr einfache Sitzmontage, besonders mit 3 Einzelsitzen in der Mitte, und enorm viel Ladefläche für alles lange und schmale (keine Chance im MV).

    Sogar schlafen geht wenn die 3er Bank in der Mitte montiert ist. Umlegen und aufstellen ergibt knapp 200 cm Kofferraumlänge.

    Eine 2. Schiebetüre ist super, aber nicht zwingend notwendig. Die grosse Klimaanlage aber schon.
     
  18. Musikerbulli

    Musikerbulli Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juli 2018
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    243
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ostschweiz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11.01.2019
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition AUDIO
    Extras:
    - Cadyweiss-Kirschrot
    - Devonport Alu
    - LED Licht
    - WWZH mit Fernbedienung
    - Heckboard XXL selbstbau
    Umbauten / Tuning:
    Zierlesiten und Ladekantenschutz von Omac
    Kommt halt immer darauf an für was man ihn braucht. Da Musiker mit ihrem Tramsportfahrzeug sehr oft in Tiefgaragen parken müssen, ist die kürzere Version deutlich wendiger, er findet dazu auch in 5m langen Standard-Parkfeldern (nicht nur in Tiefgaragen) deutlich besser Platz.

    Im Übrigen hat 'der Lange' unbestrittene Ladevorteile - wenn man die Ladelänge wirklich oft nutzen kann, macht der Lange auf jeden Fall Sinn.
    Den Multivan finde ich vor allem dank den Gleitschienen deutlich flexibler - für meinen Bedarf eben einen Zacken idealer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Juni 2019
    t4user911 gefällt das.
  19. Musikerbulli

    Musikerbulli Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juli 2018
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    243
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ostschweiz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    11.01.2019
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition AUDIO
    Extras:
    - Cadyweiss-Kirschrot
    - Devonport Alu
    - LED Licht
    - WWZH mit Fernbedienung
    - Heckboard XXL selbstbau
    Umbauten / Tuning:
    Zierlesiten und Ladekantenschutz von Omac
    Eigentlich schnuppewurst, solange er seinen Dienst tut und mir gefällt. :)
     
  20. zombienation

    zombienation Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Apr. 2018
    Beiträge:
    271
    Medien:
    19
    Zustimmungen:
    200
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Zürich
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T6 Caravelle
    Erstzulassung:
    Dezember 2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA touch
    Extras:
    LED, vorb. AHK, Dynamik FWK -20 mm, Kunstleder, RFK, Sensoren vo/hi, Airbags hinten, 2.Schiebet.
    Umbauten / Tuning:
    Keine
    Beim Golf ist das doch noch viel blöder. Sobald dort ein Spiegel eine andere Farbe kriegt, heisst es sofort New Golf. Ist aber OT.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Transporter / Caravelle Multivan Comfort Schaltkulisse nachrüsten T6 - News, Infos und Diskussionen 7 Sep. 2015
Hintere Sitze im Transporter, Kombi, Caravelle nachrüsten - was ist machbar T5 - Tuning, Tipps und Tricks 21 Dez. 2014
Unterschied Konsole Multivan/Caravelle/Transporter T5.2 - News, Infos und Diskussionen 26 Dez. 2013
Multivan Special oder Caravelle Transporter Hallo TX-Board, ich bin neu hier… 13 Mai 2012
transporter kombi umrüsten auf multivan highline innenverkleidung T5.2 - News, Infos und Diskussionen 5 Jan. 2012
Transporter Kombi oder Caravelle? T5 - News, Infos und Diskussionen 24 März 2011
T5 Multivan vs TransVan (Transporter Kombi) T5 - News, Infos und Diskussionen 22 Okt. 2010
Caravelle oder Kombi für die Familie? T5 - News, Infos und Diskussionen 19 Jan. 2008
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden