T6 California oder doch besser Mercedes Marco Polo? Rat gesucht.

Dieses Thema im Forum "T6 - California" wurde erstellt von ZeitZeichen, 8 Okt. 2016.

  1. Endless Summer

    Endless Summer Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Feb. 2016
    Beiträge:
    32
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Schreibtisch- Täter
    Ort:
    Monaco
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    03.16
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    AHK, Sitzheizung, Tempomat, Markise, LSH, einige Lack-Schäden und Schmutz ... That´s all Folk´s.
    Umbauten / Tuning:
    Waeco cfx 40 und Dometic CDF 11 - für die Zeit ohne CFX 40
    Hallo,

    ich hatte mir neben dem T auch den MB Activity angeschaut. Um dann eine Liste von Pro´s und Con´s zu schreiben. MB baut wirklich gute Autos. Nach 4 Wochen grübeln habe ich die Liste weggeworfen und aus dem Bauch heraus einen Beach Edition in rot bestellt. Mir dann Hibiskus-gemusterte Sitzbezüge, einen Endless Summer Aufkleber und eine farbige Hawaiikette dazu bestellt.
    Komme mir nun wieder wie 24 und auf dem Weg nach Biaritz zum Wellenreiten vor - solange die Kinder nicht von hinten nörgeln und mich daran erinnern, dass ich sie am Kindergarten rauslassen muss.

    Ich bin maximal zufrieden. Geil und hang ten.

    Aloha, E.S.
     
    RexCramer71, NikoSi, seltsamkeit und 4 anderen gefällt das.
  2. Norbert aus W

    Norbert aus W Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juni 2005
    Beiträge:
    1,464
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1,691
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Bei Würzburg
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T6 California - Coast
    Erstzulassung:
    20-07-2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    California Coast
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    Standhz., Abstandsradar, LED, AHK, Einparkhilfe, Sitzheizung., ...
    Hallo Marc,

    ich wollte Dir auch mal meinen Input geben, das meiste wurde sicherlich schon
    gesagt. Ich denke der Preis wird bei den meisten ein Faktor sein. Bei Deinen
    89.000 für den T6 sollte ein VK von 66-67 K realistisch sein (für meinen hatte ich
    Ende 2015 einen VK von 60K anstatt 80K Listenpreis. Ich weiss nicht, ob Du das
    bei MB bekommst, denke eher nicht. Die Reimport Preise sind aus meiner Sicht
    verdeckte VW Rabatte, ohne realistische Nachteile. VW reglementiert das nicht,
    die lassen den Reimport zu, so lange die meisten noch den überteuerten Preis
    in D bezahlen. Die deutschen Autokäufer subventionieren die billige VW VK Preise
    in vielen Länder außen herum.

    Auch denke ich, dass Stand heute, der Wiederverkauswert vom T6 höher sein wird,
    man kann das sicher nur rückblickend betrachten, aber sehe Dich auf dem Cali
    Gebrauchtmarkt einmal um, es gibt dort nur hochpreisige Gebrauchte.
    Ich hatten meinen Cali Comfortline 2008 fair aber hochpreisig verkauft, ca.
    30 Interessenten hatten sich fast darum geprügelt.

    Die anderen Themen sind sicher Geschmacksache. Ich persönlich finde den
    MB von der Seite nicht schön, er wäre mir zu lang (fast alle Parkplätze haben
    nur 5 Meter), die Stuhl/Tisch Kombi im MB finde ich vom Platzbedarf einen Witz,
    in 2 Praxistests war der Verbrauch im T6 niedriger und der Motor etwas kräftiger.

    Nach nun 3 Monaten und 15.000 km habe ich nichts bereut, der MB wird aber
    sicherlich auch ok sein und seine Vorteile haben. Ich persönlich habe mir aber
    noch nicht einmal ein Angebot erstellen lassen.

    Ich wünsche Dir viel Spaß bei der Entscheidung

    Viele Grüße

    Norbert
     
  3. Endless Summer

    Endless Summer Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Feb. 2016
    Beiträge:
    32
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Schreibtisch- Täter
    Ort:
    Monaco
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    03.16
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    AHK, Sitzheizung, Tempomat, Markise, LSH, einige Lack-Schäden und Schmutz ... That´s all Folk´s.
    Umbauten / Tuning:
    Waeco cfx 40 und Dometic CDF 11 - für die Zeit ohne CFX 40
    Hallo - sorry, jetzt waren meine Finger zu schnell...
     
  4. Norbert aus W

    Norbert aus W Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juni 2005
    Beiträge:
    1,464
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1,691
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Bei Würzburg
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T6 California - Coast
    Erstzulassung:
    20-07-2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    California Coast
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    Standhz., Abstandsradar, LED, AHK, Einparkhilfe, Sitzheizung., ...
    ... kleiner Nachtrag bzw. Frage, die ich vergessen hatte: wie kommt man denn
    auf 89.600 LP? Meiner mit 80K Listenpreis hatte auch schon viel Schnickschnack.
    Hast Du einen Wasserhahn in Massivgold, die Schränke in Teak massiv und die
    AHK in Leder?:)
     
  5. ibgmg

    ibgmg Top-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2009
    Beiträge:
    2,305
    Zustimmungen:
    1,264
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Erstzulassung:
    November 2016
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Extras:
    LED, Sperre, AHK, DM+, Dynaudio, Markise, ACC, RFK, Alcantara, Tettsut Nero 8,5x18"
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt 4-Kanal LFW, Auto-Level, Auflastung 3.300kg, Bear Lock, Calidrawer 800, Calicave, Calibed Prestige+Roof, 1.800W Sinus Wechselrichter, 110l Tank, Gasfernschalter, Cali-Bord / Cali-Heckbox / Cali-Küchenausbau / 200W Solara-Anlage ala ibgmg
    FIN:
    WV2ZZZ7HZHH04xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC, MKB: CJKA
    Hallo,

    Solche Nachlässe von 25% sind nicht mehr realistisch. Jedenfalls nicht für einen frei konfigurierbaren Bestellwagen. Die Nachlässe bewegen sich eher bei 15-20%.

    Das geht problemlos bei einem gut ausgestatteten 150kW Ocean 4Motion und DSG. Meine TSI-Konfiguration liegt bei z.B. 83.500,- . Und da ginge noch einiges.

    TDI statt TSI + 2.800,-, Oryxs-Weiß statt Candy-Weiß + 1.600,-, DCC-Fahrwerk statt Standard + 1.400,- , dazu weiter verstärkte Stabis, Side-Assist, Servotronic, W-LAN, heizbare Frontscheibe, zusätzl. Schiebefenster usw.. Nichtmal Winterräder sind da schon enthalten. 90k lassen sich leicht und deutlich überschreiten.

    Gut, ich rüste dafür u.a. das Goldschmitt Luftfahrwerk auf, was dann auch bei 6.700,- Zusatzkosten liegt. In weiteres Zubehör zum Cali lässt sich auch noch endlos investieren.

    Gruß Markus
     
    kaffeezombie gefällt das.
  6. ZeitZeichen
    Themen-Starter

    ZeitZeichen Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Okt. 2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Wowh, bin heute nach einer langen, arbeitsreichen Woche wieder Zuhause angekommen und gerade mit dem lesen der Antworten fertig.
    Erst einmal allerbesten Dank. Das sind eine menge Tipps. Wir haben noch keine abschließende Entscheidung getroffen. Der VW Verkäufer ist auf jeden Fall sehr motiviert. Wir habe ein sehr gutes Angebot vorliegen. Das Besondere: Ledersitze durch einen Sattler. Wir fliegen nur am Mittwoch erst mal in den Urlaub. Es geht in die Sonne und zu Freunden. Die haben einen California. Wir werden somit eine Probefahrt in der Sonne machen. Ich werde danach berichten. Scheinbar ist das Thema noch nicht zu Ende. Eine Entscheidung ist auf jeden Fall getroffen. Wir werden Camper. ;-)
     
  7. F67

    F67 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Aug. 2006
    Beiträge:
    1,184
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Separatist
    Ort:
    Mos Eisley
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    6/2017
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Motortuning:
    Wasserstoffevoporatoren
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Extras:
    das eine oder andere......
    Umbauten / Tuning:
    Fuchsschwanz
    FIN:
    ach neh las ma
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    Bus; VW-Bus
    Willkommen im Club.....
     
  8. NaZo

    NaZo Top-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2016
    Beiträge:
    767
    Medien:
    16
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    212
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Erstzulassung:
    11/2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Na, da kann ich mir schon denken, wie die Entscheidung letztendlich ausfallen wird. ;)
     
  9. Volker1969

    Volker1969 Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Apr. 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nordseeküste
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Erstzulassung:
    2018
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Wie bestimmt viele andere auch stehe ich vor einer ähnlichen Entscheidung, auch deine Konfiguration ist meinen Wünschen ähnlich.
    Ursprünglich stand meine Wahl für den Marco Polo schon fast fest, und ich wollte nur pro forma auch noch mal den California ansehen. Jetzt wird es zu 95 % der California :-)

    Für den Mercedes spricht u.a., dass der Händler mir dort sofort einen Marco Polo 190 PS Automatik für 2 Tage zur Verfügung stellte. Der VW-Händler schafft es seit 6 Monaten nicht mal, mir einen T6 mit Wunschmotor zu präsentieren (204 PS DSG, 4 Motion müsste für die Probefahrt nicht mal sein, wohl aber für den Kauf). Calfornia zu besichtigen - da wird man gleich auf die Messen verwiesen...

    Aber zur Entscheidung: California, weil:
    - 4,90 m noch in meine Garage passen, 5,15 m aber draussen parken müssten
    - Das Verdunklungskonzept einfach viel besser ist
    - Die Fahrerhöhe (vom SUV kommend) im Bulli besser passt
    - Die Betten oben deutlich breiter sind
    - Stühle/Tisch/Markise besser gelöst sind
    - Die Zuladung deutlich besser ist
    - Die Innenausstattung mir für den Camping-Alltag unempfindlicher erscheint
    - der Endpreis (als Reimport) günstiger ist
    - das Porta Potti vorne in den Schrank passt

    Alternative wäre für mich noch der Campmobil T6 Ausbau - nur leider zu teuer.
    Mehr Auto als Camper -> Mercedes. Mehr Camping als Auto -> VW
    Soweit mein Fazit!

    Gruß, Volker
     
    Kimmey, schmuddel65 und Norbert aus W gefällt das.
  10. Misery

    Misery Top-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2009
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    103
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Medien
    Ort:
    Hamburg
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    1/2005
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Extras:
    Was kaputt gehen kann, war kaputt. Hoffe ich jedenfalls
    Ist beim Benz die Garantieverlängerung eigentlich auch so teuer wie beim VW? Die gilt ja als sehr aussagekräftiger Indikator für die zu erwartende Reparaturanfälligkeit.

    Ansonsten: Wenn nach einer längeren Probefahrt der "Muss-ich-haben-Impuls" beim T6 nicht aufflammte, dann sollte man den VW nicht nehmen. Denn es sind wohl vor allem subjektive Elemente wie Design und Fahrgefühl, die auch VW-gefrustete immer wieder zum Bulli greifen lassen.
    Mit Erbsenzählerei kommt man nicht weiter. Die objektive California-Vorzüge sind vor allem die vom Vorrredner genannten, IMHO vor allem die Stuhl/Tischunterbringung. Viel ist das nicht, der Marco Polo hat bessere Motoren und den doppelwandigen Dachbalgstoff. Klar ist: Die Campereinrichtung des Cali ist 12 Jahre alt und wurde seither nicht verändert - bis auf den Zeltbalgstoff, der jetzt IMHO billiger aussieht als vorher. Das Basisfahrzeug T5 ist noch älter.

    Davon abgesehen würde ich ein Auto von einem Hersteller kaufen, dem man vertrauen kann. Der VW-Konzern hat bewiesen, dass er nicht dazu gehört. Der steht derzeit da wie ein Gaunerladen wie die Deutsche Bank. Die ZEIT meldet gerade, dass 90 Prozent aller vom Abgasskandal betroffenen VW in Deutschland nach über einem Jahr noch nicht umgerüstet sind. Heißt, Hunderttausende Kunden sitzen auf einer teuren Karre, mit der sie sich herumärgern müssen und die sie schlecht oder gar nicht verkaufen können. Auch das Endlosdrama um die Dachkorrosion beim California zeigt, dass man als VW-Kunde im Ernstfall echt alt aussehen kann. Manch ein Besitzer des Campers wartet zwei bis drei Jahre darauf, dass die Rostblasen bei dem 70.000 Euro-Auto beseitigt werden...
     
  11. RalphCC2

    RalphCC2 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 März 2016
    Beiträge:
    2,529
    Zustimmungen:
    811
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Interessierter
    Erstzulassung:
    T4 Bj 96 470tsd.
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    nachgerüstet
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California Coast
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Womit die Diskussion wieder offen ist. 8)

    Etwas gegen den T6 spricht für mich noch die Abgasführung. Also AGR, Feuchtigkeit, Crema im Öl.
    Sollte da MB in absehbarer Zeit den neuen Diesel mit der Abgasreinigung nahe am Motor und deutlich weniger NOx-Emission in den Marco Polo einbauen, dann wäre das ein dickes Plus für mich.

    Wer heute kauft, sollte letztlich das Bauchgefühl entscheiden lassen.
    Ich warte nochmal ab wie sich die Dinge beim Diesel entwickeln.
     
  12. ibgmg

    ibgmg Top-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2009
    Beiträge:
    2,305
    Zustimmungen:
    1,264
    Punkte für Erfolge:
    75
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Erstzulassung:
    November 2016
    Motor:
    Otto TSI® 150 KW
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Extras:
    LED, Sperre, AHK, DM+, Dynaudio, Markise, ACC, RFK, Alcantara, Tettsut Nero 8,5x18"
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt 4-Kanal LFW, Auto-Level, Auflastung 3.300kg, Bear Lock, Calidrawer 800, Calicave, Calibed Prestige+Roof, 1.800W Sinus Wechselrichter, 110l Tank, Gasfernschalter, Cali-Bord / Cali-Heckbox / Cali-Küchenausbau / 200W Solara-Anlage ala ibgmg
    FIN:
    WV2ZZZ7HZHH04xxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC, MKB: CJKA
    Bedingt. Mercedes hat 2013 die Preise auch stark erhöht. Die V-Klasse kostet jetzt im 3. Jahr 565,-, im 4. und 5. Jahr 1.069,- pro Jahr. Ist aber eine Baugruppen-Garantie. Ob das dem gleichen Leistungsumfang wie die Werksgarantieverlängerung bei VW entspricht kann ich nicht sagen, ebensowenbig ob darin auch die speziellen Ausstattungen eines Marco Polo abgedeckt sind.
    Nunja, die Vorredner sprechen aber von zahlreichen objektiven Vorzügen: U.a. größere Zuladung, MP deutlich > 5m - Calli deutlich < 5m Länge bei dennoch besserer Innenraumnutzng, größeres Bett im Aufstelldach, einfacherer Bettumbau unten, bessere Sitzposition für Fahrer und Beifahrer, usw.. Wurde ja in vielen Threads schon ausgiebig diskutiert.
    An was machst du das fest? MB kann nichtmal einen Beziner liefern.
    Ist doch im T6 geändert worden.

    MB hat auch seine Leichen im Keller liegen. Musst nur mal in den entsprechenden Foren lesen.

    Gruß Markus
     
    Norbert aus W gefällt das.
  13. schattenbewohner

    schattenbewohner Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Sep. 2016
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    SW-Entwicklung
    Ort:
    Großraum S
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    01.12.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nö, läuft auch so...
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition COLOUR
    Extras:
    Sitzheizung, WWZH, Dämmpaket, alle Airbags, Licht&Sicht, PDC, ...
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Zum Thema Vertrauen: ich glaube, kein Fahrzeughersteller hat eine weiße Weste, weder aus Deutschland noch von sonstwoher... bei dem einen nennt man es Akustik-Bla, bei dem anderen Motorschutz-Blub...
     
  14. Norbert aus W

    Norbert aus W Top-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juni 2005
    Beiträge:
    1,464
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1,691
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Bei Würzburg
    Homepage:
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
    Mein Auto:
    T6 California - Coast
    Erstzulassung:
    20-07-2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    California Coast
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    Standhz., Abstandsradar, LED, AHK, Einparkhilfe, Sitzheizung., ...
    Du schreibst, dass der Marco Polo die besseren Motoren hat. Ich weiß nicht, auf was Du das stützt?!
    Hätte er noch den 6 Zyl. Diesel gehabt, hätte ich ihn mir angesehen aber der große Diesel hat am
    Anfang auch in allen Modellen Probleme gehabt. Jetzt ist er denke ich ausgereift, man kann aber
    auch dazu veraltet sagen. Ich habe keine VW Bulli Brille auf, aber in allen Tests zw. MB und T6
    war der T6 flotter und sparsamer. Was wäre denn dann besser?

    Gelobt wird der neue 4 Zyl. Diesel in der neuen E-Klasse, der ist aber noch nicht im Marco Polo.
    Im Vergleich zu den aktuellen/neuen Dieseln von Mercedes und BMW sieht das VW Konzernagregat
    beim Verbrauch dann alt aus, da sind die anderen in allen Praxistests 10-15% günstiger als Audi/VW.

    Viele Grüße

    Norbert
     
  15. Andre56154

    Andre56154 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Jan. 2015
    Beiträge:
    202
    Medien:
    6
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Versicherungskaufmann
    Ort:
    Boppard
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    02.2017
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA
    Du gehst also zu Fuß oder nutzt öffentliche Verkehrsmittel ? ;)
    Die haben alle ihre Leichen im Keller.

    Ich denke, das VW gerade als Camper das geeignetere Basisfahzeug bietet. Hinzu kommt, das der Campingausbau durchdachter umgesetzt wurde ( sowohl bei Beach als auch bei Coast und Ocean ). Die Argumente wurden hier im Einzelnen ja schon mehrfach genannt ( Tisch, Stühle, Platzangebot ).
    Von der aktuellen Motorengeneration des VW ist mir auch nichts Negatives bekannt und auf das Korrosionsthema am Dach wurde beim T6 ja reagiert ( zugegebenermaßen ist es noch zu früh, um beurteilen können ob man das damit jetzt auch im Griff hat ).

    Schließlich wäre noch zu bedenken, das der California bei einem evtl. Wiederverkauf nach einigen Jahren wohl das deutlich wertstabilere und gesuchtere Fahrzeug sein dürfte.

    Letztlich hat aber jeder andere Prioritäten.
     
  16. tom-x1

    tom-x1 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    31 Aug. 2016
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 California - Coast
    Erstzulassung:
    02.2017
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Wir standen vor exakt der selben Entscheidung. Am Ende wurde es der California und es war dann auch mehr eine Bauchentscheidung weil einfach vieles für oder gegen die jeweiligen Kandidaten spricht.

    Der VW ist irgendwie cooler, der Marco Polo dafür hochwertiger, gerade was die Küchenausstattung betrifft. Da muss man ehrlich zugeben, Mercedes hat das besser gemacht. Dafür ist die Unterbringung von Tisch und Sessel einfach nur katastrophal gelöst, er hat keine Becherhalter im Fahrgastraum (klingt pingelig, aber trotzdem nicht unwichtig). Zudem hat er einfach so ein Pensionistenimage... der California ist da irgendwie cooler, jünger.

    Preislich machte es bei unserer Konfiguration eigentlich kaum einen Unterschied... für uns auch ein großes Contra MB: Die 220V Steckdose im Innenraum lässt sich nur nutzen, wenn der MB außen an der Stromversorgung hängt. Großer Schwachsinn... es waren halt dann am Ende solche Kleinigkeiten die bei uns den Unterschied ausmachten.
     
  17. Nordwest

    Nordwest Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Jan. 2009
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    30
    Beruf:
    Bankangestellter
    Ort:
    Linz/Österreich
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    09/2010
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    RCD 310
    Extras:
    Standheizung, Konfort-Paket Climatronic, Nebelscheinwerfer
    echt, doppelwandig? das hab ich noch nie gehört. Ist der dann nicht zu dick? Hat das echte Vorzüge in der Praxis?

    Nordwest
     
  18. vorstadtcowboy

    vorstadtcowboy Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Nov. 2011
    Beiträge:
    231
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    206
    Punkte für Erfolge:
    30
    Mein Auto:
    T6 California - Coast
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    Manuelle Sperre hinten; Verstärkte Stabilisatoren;
    Herzlichen Glückwunsch!
    Bei mir war es das gleiche Dilemma. Völliges Desinteresse am Kunden, innerhalb mehrerer Monate kein Fahrzeug zur Probefahrt (nicht mal mit anderer Konfiguration) und Verweis auf Messe um alle Aussatttungsvarianten wenigstens mal zu sehen. Zur Messe hat es dann nicht mal eine Einladung gegeben obwohl für die Registrierung auf der händler-eigenen Seite Link nur für Mitglieder sichtbar. mit einer Freikarte für die CMT geworben wurde. Einfach nur traurig.
    VW Hahn (Region Stuttgart) ist seither für mich gestorben. Dazu kamen zahlreiche vermasselte Werkstattbesuche.

    Trotzdem fahre ich inzwischen T6 California, aber halt keinen vom Hahn. Die Kriterien für die VW Entscheidung hast du ja genannt. Trifft alles ziemlich exakt so zu.

    Leider haben wir alle das Dilemma der geringen Auswahl. Es gibt ja für diese Fahrzeuggattung letztendlich nur VW und MB.
    Willst Du einen Kleinwagen oder Mittelklassewagen hast du eine fast unendliche Auswahl. Die Auswahl aus nur 2 Möglichkeiten kann aber auch ein Vorteil sein. Habe mich fast genau nach deinen Kriterien entschieden und das Thema MB oder VW war nach wenigen Minuten entschieden. Eigentlich hat ein Blick in den Kofferraum des MB mit dem Tisch/Stuhl-Paket gereicht.

    Wobei ich gestehen muss, dass mich ein MB nie gereizt hat (fahre seit jeher VW T2, T3, T4, T5). Die vollkommen unterirdische Leistung von VW Hahn hat mich zur verzweifelten Maßnahme auch mal einen MB in Augenschein zu nehmen getrieben. Wäre der MB schöner und besser, dann hätte ich ihn mit Kusshand genommen nur um keinen Service von VW mehr in Anspruch nehmen zu müssen.
    Mit dem T6 bin ich bisher ganz zufrieden und das Service-/Werkstattproblem löse ich, indem ich halt 50 km zu einem gescheiten VW Vertragspartner fahre (was leider zur Suche nach der berühmten Stecknadel im Heuhaufen ausarten kann).

    Gruß
    HJ
     
    freeman11 gefällt das.
  19. schattenbewohner

    schattenbewohner Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Sep. 2016
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    SW-Entwicklung
    Ort:
    Großraum S
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    01.12.2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nö, läuft auch so...
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition COLOUR
    Extras:
    Sitzheizung, WWZH, Dämmpaket, alle Airbags, Licht&Sicht, PDC, ...
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Der Weeber ist aber auch nicht besser.
     
  20. hjb

    hjb Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    2 Sep. 2005
    Beiträge:
    20,009
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    24,219
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Guerillero
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    11/2012
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    neuer Motor von VW bei KM 93000
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RCD 310+DAB (+) MJ2013?
    Extras:
    HA-Sperre, drittes Bremssystem auf dem Beifahrersitz, Xenon, LSH, Zölzer, Primavelo .........
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt 4K-LFW, Niveauregulierung, autom. Nivellierung, 3,5t zGG + 3,5t AHK, 7t GzG, 1950kg HA-Last
    FIN:
    WV2ZZZ7HZD-----
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Raus mit der Sprache, wohin und zu wem?
     
    schattenbewohner gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Campingbus für Mountainbiker: T6 Coast vs Marco Polo. 2 Fragen zur Sitzbankverstellung. T6 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 22 März 2016
T5.2 Beach, T6 (Beach?) oder Marco Polo Activity ? T5.2 - Kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 25 Dez. 2014
T5/T6/Viano Marco Polo? T5 - kaufen oder nicht? Kauftipps & Empfehlungen 25 Aug. 2014
Cali ./. Marco Polo T5.2 - California 26 Jan. 2011
Test California gegen Marco Polo T5 - California 25 Feb. 2009
Cali vs. Marco Polo T5 - California 28 Aug. 2007
Cali gegen MB Marco Polo T5 - California 14 Feb. 2007
California vs Marco Polo heute im TV T5 - News, Infos und Diskussionen 25 Juli 2004
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden