Bear Lock - Position des Schließzylinders nach dem Sperren

Dieses Thema im Forum "T5.2 - News, Infos und Diskussionen" wurde erstellt von Kimade, 12 Feb. 2020.

  1. Kimade

    Kimade Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Nov. 2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    05/2013
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    keins
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Radio / Navi:
    RNS 510+Sound
    Umbauten / Tuning:
    ATM bei 89.000 km - 01/2020, Bear Lock - Gangschaltsperre
    Hallöchen,

    heute wurde bei unserem T5.2 PanAm (DSG) die Gangschaltsperre von Bear Lock bei einem Einbaupartner (gefunden über die Website von Bear Lock) verbaut.
    Von älteren Videos kennt man, dass der Schließzylinder beim Sperren mit leichter Drehung mit den Fingern reingedrückt werden kann (ohne Schlüssel) und auch in voller Länge verschwindet.

    Bei uns ist es nach heutigem Test so:

    Der Schließzylinder ist im nicht gesperrten Zustand vollständig draußen.
    Sperrt man ihn, kann man auch ihn ohne Schlüssel über die Rechtsdrehung hinein drücken. Allerdings bewegt sich der Zylinder nur knapp 2 mm nach innen und rastet schon in seiner Endposition ein. Die Funktion der Sperre ist augenscheinlich gegeben. Auf P stehend, lässt sich der Ganghebel nicht mehr bedienen.

    Aber warum steht er im gesperrten Zustand so weit draußen?
    Ist das modellabhängig bzw. eine „Weiter“-Entwicklung oder einfach nur fehlerhaft verbaut?

    Von außen hineinschauend könnte man vermuten, dass er im nicht gesperrten Zustand ist.

    Wie sind hier Eure Erfahrungen?

    Viele Grüße
     
  2. T2-Fahrer

    T2-Fahrer Top-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Apr. 2007
    Beiträge:
    1,335
    Zustimmungen:
    252
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Blechschäden
    Ort:
    Nähe Nürnberg
    Mein Auto:
    T6 California - Ocean
    Erstzulassung:
    Sept. 2017
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nöööö
    Getriebe:
    DSG®
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    AHK, verstärkte Stabis, Multifunktionslenkrad, Ersatzrad, Markise, PDC, ACC 160
    FIN:
    WV2ZZZ7HZJH0xxxxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Hallo,

    Fotos würden hier zur Beurteilung weiterhelfen.

    Ich habe auch ein Bear-Lock welches nur suboptimal verbaut wurde und diskutiere mit dem Einbaupartner deswegen.

    Dazu kommt noch eine abblätternde Verchromung welche der Hersteller zu vertreten hat, der erst mal alles abstreitet und auf unsachgemäße Behandlung / Aufbruchversuch abzuwälzen versucht.

    Man solle den Schließzylinder trotz Übermittlung aussagekräftiger Fotos zur Befundung (auf eigene Kosten) ausbauen und einsenden, dann wird entschieden.....
    Soviel zum Geschäftsgebahren der Fa. Bearlock innerhalb der Gewährleistung.

    Gruß T2-Fahrer
     
    otto-t4 gefällt das.
  3. Numinis

    Numinis Top-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2016
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    296
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    linker Niederrhein
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    Ende November 2016
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Radio Composition MEDIA
    Extras:
    WWZH, Climatronic, LED, AHK etc.
    Umbauten / Tuning:
    Heckauszug u.a.
    Hab zwar einen Schalter, dort aber vor reichlich drei Jahren das Bearlock einbauen lassen. Auch da ist es so: ca. 2 mm reindrücken, nach rechts um 90° drehen. Es steht dann abgeschlossen rund 1 cm raus der Verkleidung raus. Stört nicht, funktioniert aber so wie es soll.
     
  4. Maxibk

    Maxibk Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Jan. 2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Kastenwagen
    Erstzulassung:
    2015
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7j0
    Kann ich nicht bestätigen. Habe auch ein Bear Lock an meinem T5.2 mit Handschaltung. Wenn ich verriegeln will, drehe ich den Schließzylinder leicht und kann ihn dann komplett hineindrücken (ca 2-3cm). Der Schließzylinder ist dann komplett drin und exakt bündig mit dem ca. 2-3mm dicken grauen Ring, in den er eingefasst ist.
    Der Einbauer hat mir genau gezeigt und erklärt, wie das System funktioniert und ich bin mir auch sicher, dass es bei meinem System so gehört. Wichtig ist, dass man das BearLock nur in dem Gang verriegelt, auf den es eingestellt ist (Rückwärtsgang). Das A und O ist angeblich, dass das System richtig auf den Gang eingestellt ist. Dafür hat sich mein Einbauer damals sehr viel Zeit genommen, damit es dann auch butterweich funktioniert und nicht klemmt...

    Kann natürlich sein, dass es Versionen gibt, bei denen der Zylinder nicht komplett verschwindet. Macht aber mMn. wenig Sinn, weil die abschreckende Wirkung nicht gegeben ist, wenn das System offen aussieht. Würde direkt bei der Firma nachfragen...
     
  5. gmsbus

    gmsbus Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Aug. 2018
    Beiträge:
    316
    Medien:
    38
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    223
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Köln
    Mein Auto:
    T6 Kombi
    Erstzulassung:
    02/2019
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Diff, Bergab, GRA, PPL v/h, Doppelglas, WWSH, WLSH, LED, MFA+, MFL mit Wippen, NSF, etc.
    Umbauten / Tuning:
    KEC Moutaineer Adventure u. a. Planar 2D Höhenkit, gute Dämmung (Kälte + Lärm), PV 160Wp, LiFePO4, Eton T6.2, Lazer Triple-R 750, ZAC-Möbel (Fenix), Schienen, Android Navi u. a. mit Topo, AHK (120Kg)...
    Terranger Islandkit, VB 4C Air Suspension +30 und Autolevel, Unterfahrschutz, Bergeösen, 3,3t
    FIN:
    WV2ZZZ7HZKH062***
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Hier verschwindet er auch komplett, d. h. sitzt geschlossen bündig mit der Verkleidung. Zwar ein 19er T6 aber auch mit DSG.
     
  6. Kimade
    Themen-Starter

    Kimade Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Nov. 2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    05/2013
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    keins
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Radio / Navi:
    RNS 510+Sound
    Umbauten / Tuning:
    ATM bei 89.000 km - 01/2020, Bear Lock - Gangschaltsperre
    Hab jetzt mal bei Bear Lock angerufen und nachgefragt. Bei unserem T5.2 DSG ist es in der Tat bauartbedingt, dass er nicht komplett verschwindet, sondern nur knapp 2mm rein geht. Soll wohl bei dem Automatikgetriebe Standard so sein.
    Bei dem Handschalter wiederum verschwindet er vollständig in der Armatur.

    Warum es bei dem T6 DSG von "gmsbus" (Post #5) auch komplett verschwindet, erschließt sich mir nun nicht. Vermutlich ist das DSG der 2019er T6 anders konzipiert bzw. eingesetzt. Da liegen ja auch knapp 6 Jahre dazwischen.
     
  7. Kimade
    Themen-Starter

    Kimade Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Nov. 2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    05/2013
    Motor:
    TDI® 132 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    keins
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    PanAmericana
    Radio / Navi:
    RNS 510+Sound
    Umbauten / Tuning:
    ATM bei 89.000 km - 01/2020, Bear Lock - Gangschaltsperre
    Hast Du die Variante gewählt, bei dem der Zylinder generell bündig sitzt? Kannst Du den Zylinder -nur- mit Schlüssel sperren oder auch mit der Hand ohne Schlüssel?
     
  8. gmsbus

    gmsbus Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Aug. 2018
    Beiträge:
    316
    Medien:
    38
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    223
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Köln
    Mein Auto:
    T6 Kombi
    Erstzulassung:
    02/2019
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Radio / Navi:
    Aftermarket
    Extras:
    Diff, Bergab, GRA, PPL v/h, Doppelglas, WWSH, WLSH, LED, MFA+, MFL mit Wippen, NSF, etc.
    Umbauten / Tuning:
    KEC Moutaineer Adventure u. a. Planar 2D Höhenkit, gute Dämmung (Kälte + Lärm), PV 160Wp, LiFePO4, Eton T6.2, Lazer Triple-R 750, ZAC-Möbel (Fenix), Schienen, Android Navi u. a. mit Topo, AHK (120Kg)...
    Terranger Islandkit, VB 4C Air Suspension +30 und Autolevel, Unterfahrschutz, Bergeösen, 3,3t
    FIN:
    WV2ZZZ7HZKH062***
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Nein, offen steht der Knopf ca 2cm raus und ich kann ohne Schlüssel abschließen (drehen und drücken). Kann bauartbedingt sein. Bei meinem Caddy 4M DSG MJ 14 sah es allerdings genauso aus (Knopf saß nur woanders). Beim Caddy hatte VW das Schloss verbaut, machen sie bei Werkswagen wohl öfter. Beim T6 hat es KECmotors.com eingebaut.
     
  9. Elf13

    Elf13 Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Dez. 2016
    Beiträge:
    111
    Medien:
    5
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dresden
    Mein Auto:
    T5 Multivan
    Erstzulassung:
    2015
    Motor:
    TDI® 103 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Comfortline
    Radio / Navi:
    RNS 510
    Extras:
    Zweitbatterie,
    3-Zonen-Climatronic,
    vollw. Ersatzrad,
    Side-Assistant,
    BiXenon
    Umbauten / Tuning:
    abnehm. AHK,
    Bear-Lock,
    ClimAir-Windabweiser,
    Prinzip3-Drehkonsole mit Safe,
    el. ZZH Heckklappe,
    MFB Eigenbau,
    Bett Eigenbau,
    abschaltbare Kofferraumbeleuchtung,
    Batteriemonitor für Zweitbatterie
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    up!, T6 Gen6
    Wie @Kimade bereits geschrieben hat, kann ich ihn auch nur 2-3mm rein drücken und drehen. Schalthebel ist damit blockiert.
    Fahrzeug ist ein T5.2 mit DSG.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Bear Lock Einbauparter Niedersachen T6 - Tuning, Tipps und Tricks 25 Apr. 2019
Bear Lock Einbau in Berlin T6 - Tuning, Tipps und Tricks 30 März 2018
Bear-Lock T5.2 - Tuning, Tipps und Tricks 14 Juni 2017
Bear Lock Einbau, Position Schloss und Manschette T6 - Mängel & Lösungen 19 Jan. 2017
Bear Lock T5 - News, Infos und Diskussionen 15 Juli 2015
Einbau Gangschaltsperre (Bear-Lock) T5.2 - Downloads / Tutorials 10 März 2013
Diebstahlsicherung "Bear-Lock"? T5 - News, Infos und Diskussionen 2 Apr. 2010
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden